Design? Designforschung? Designwissenschaft?

Gastvortrag von Andreas Koop
Mi, 4. Nov. 2015, 18 Uhr
Hörsaal 013, FH Salzburg, Campus Urstein

Andreas Koop wird der Fragen nachgehen, wo Design und Designforschung, wo eine Designwissenschaft eigentlich verortet sind – und ob es die überhaupt gibt? Antworten wird es dabei keine geben, aber Anstöße dazu, was Design kann, könnte und können sollte. Wie ein positives wechselseitiges Verhältnis von theoretischen und angewandten Perspektiven entstehen kann – und auch ein Eingebunden-werden in andere Disziplinen. Gerade im Interdisziplinären sind große Chancen für Lust- und Erkenntnisgewinn! Dann aber müsste man ernst genommen werden – aber viele DesignerInnen sorgen genau für das Gegenteil. Mit ein Grund, über »Axiome« von und für Gestaltung und über einen »erweiterten Gestaltungsbegriff« nachzudenken.

Andreas Koop ist Gestalter, Autor, Dozent, Vortragender und Designforscher. Mit dem von ihm gegründeten Büro »designgruppe koop«  im Allgäu versucht er Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen. Koop ist Autor zahlreicher Bücher und Veröffentlichungen zur Designforschung. Seit 2008 schreibt er regelmäßig im Designmagazin »Novum«.